Donnerstag, 5. Januar 2012

Kennt Ihr das noch?

Ja, er ist fertig! Zwar nach Weihnachten, aber er wurde trotzdem gleich bespielt :-)
Jetzt kommt eine kleine Foto-Storry.
Die Geschichte der Entstehung:
 Ich hab mir von meinen Jungs einen Entwurf für den Spielteppich machen lassen. Beiden gemeinsam war eine Art Park, eine Strasse und ein Strand.

Vorbereitung:
Großer Kreis aus Baumwolle (Durchmesser ca. 150cm) = zum Verstürzen, als Rückseite
Viele Baumwollreste in grün, braun, blau, grau, ca. 5m Kordel, Köperband für Schlaufen, schwarze Nähseide und viele Stecknadeln.


Ich hab mit der Schneiderkreide eine Skizze auf den Hintergrund gemalt und dann habe ich den Stoff ca 1cm überlappend geschnitten.
 



Der großteil des Zuschnittes ist geschafft.                  

 Jetzt geht es ab in die Nähmaschine.
Ich hab alles mit einem Zick-Zackstich genäht- so wie bei Applikationen

 Nach vielen Stunden an der Nähmaschine war das Teil dann endlich fertig.
Es wurde noch mit dem Untergrundstoff verstürzt und in regelmäßigen Abständen habe ich Schlaufen mitgefasst und eine Kordel eingezogen.

 Der Praxistest!


Wenn es heißt zusammenräumen, dann einfach an der Schnur ziehen und irgendwo hinhängen.
Suuuper schnell aufgeräumt ;-)
      



Während dem Nähen bin ich draufgekommen das ich das natürlich viel zu kompliziert mache.
So und jetzt die einfache Version:
2x Kreis zuschneiden, auf einen der Kreise einige "Landschaftdetails" applizieren, Schlaufen in regelmäßigen
Abständen beim Verstürzen mitnähen, wenden, Kante rundherum absteppen - gleich Wendeschlitz zu steppen die Kordel einziehen und fertig.

Kommentare:

  1. wow, ich glaub sowas brauch ich für meine mädls auch :)

    AntwortenLöschen
  2. da ich noch einen nähen muß/darf/soll werde ich die möglichkeit beim schopf packen und eine schöne anleitung basteln.

    AntwortenLöschen